Wir in Kottern e.V.
Wir in Kottern e.V.

Mitgliederversammlung 2017

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte Werner Wittmann, wieder auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurückblicken.  Neben den schon festen Terminen im Jahresplan, wie dem Standkonzert mit dem Musikverein Sankt Mang und der Kotterner Weihnacht organisierte man noch ein Herbstfest, da man sich entschieden hatte, das Sommerfest abzusagen. Außerdem wurde das Sommergrillfest des Bürgertreffs unterstützt und noch ein Tagesausflug nach Füssen, mit Fahrt auf dem Forggensee und Stadtbummel unternommen Werner Wittmann konnte außerdem auf den erfreulichen Stand von 183 Mitgliedern und somit einem erneuten Zuwachs verweisen. 

 

Der Vorsitzenden dankte dem Oberbürgermeister Thomas Kiechle, vertreten an diesem Abend durch Bürgermeister Josef Mayr, sowie dem Stadtrat als auch der gesamten Stadtverwaltung für die Unterstützung. Auch dankte er der BSG-Allgäu für die tolle Unterstützung in allen Bereichen und für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Er dankte aber auch seinem Vorstand für die  großartige Unterstützung, den fleißigen Helferinnen und Helfern bei den Veranstaltungen und auch den Mitgliedern für Ihre Treue zum Verein.

 

Außerdem informierte er die Mitglieder, dass man im Vorstand beschlossen habe, dass das Sommerfest nun „nur“ noch alle 2 Jahre stattfindet und dann an einem neuen Ort: am/im Bürgertreff Kottern. In dem Jahr wo man selber kein Sommerfest durchführt wird das Sommerfest des Bürgertreffs Kottern tatkräftig unterstützt. Das Brunnenplätzle wird natürlich weiterhin durch das Standkonzert und die Kotterner Weihnacht belebt. 2017 wird das Sommerfest das erste Mal so durchgeführt und zwar am Samstag, 24. Juni. Dank einer sehr großzügigen Spende können in 2017 die Unterabteilungen (UA) wieder finanziell unterstützt werden. Die UA Förderung Schule verwendet es für den Projektzirkus, die UA Förderung MGH/Bürgertreff für versch. Projekte und Anschaffung von Gartenmöbeln und die UA Förderung Kindergarten Kotterner Flohkiste für die Anschaffung eines weiteren Turtle-Busses für die Kinder.

 


Danach gaben die Unterabteilungen Ihren Bericht ab. Abteilungsleiter Nedim Korkmaz konnte für die Unterabteilung zur Förderung der VS Kottern/Eich u.a. berichten, dass z.B. Bezuschussungen bei Schullandheimaufenthalten und Fahrten gewährt wurden, aber auch an der Schule verschiedene durchgeführten Projekte unterstützt wurden. 

 

Der neuen Abteilungsleiter Manuele Mastrostefano berichtete, dass die Unterabteilung zur Förderung des Kindergartens Kotterner Flohkiste, ebenfalls wieder Projekte wie Zuschüsse für Ausflüge und versch. Aktionen unterstützte. Eine im vergangenen Jahr durchgeführte Aktion Altpapiersammlung war erfolgreich und wird deshalb in 2017 wiederholt.

 

Den Bericht für die Unterabteilung zur Förderung des Mehrgenerationenhauses/Bürgertreffs teilten sich die Abteilungsleiterin Adele Weller und die Projektleiterin Gerda Renner-Hesse. Sie berichteten über die gelaufenen Veranstaltungen wie Grillfest, regelmäßige Treffen des Arbeitskreises Bürgertreff, Bastelworkshops und vielen weiteren Aktionen.

 

Schatzmeister Gerhard Heigl zeigte dann noch die Zahlen von 2015 und 2016 auf und konnte wieder über einen positiven Kassenstand berichten. Bürgermeister Josef Mayr dankte dem Verein und dem Vorstand für die geleistete, tolle Arbeit im vergangenen Jahr. Er wünschte sich, dass dies auch weiterhin fortgeführt wird. Der Verein sei für den Stadtteil ein wichtiger Partner. 

 

Danach folgte dann noch eine Kurz-Vortrag von Gisela Antor, die Kneipp- und Gesundheitstrainerin ist, zum Thema „Wasser ist Heilmittel – hätten Sie es gewusst?“. Eindrucksvoll erläuterte Sie was Wasser alles kann. Natürlich konnte Sie an diesem Abend nicht alles genau erklären – aber dazu gibt es ja dann die regelmäßigen Vorträge im Bürgertreff zu diesem Thema.

 

Nach dem Bericht wurden die Ehrungen durchgeführt.

Hier konnten folgende Mitglieder geehrt werden:
Für 15 Jahre: Kathi Bader, Hans Burger, Bernhard Filser, Gerda Holzer, Wolfgang Marschall, Martin Miorin, Leonhard Mösle, Karl Sperl und Paul Stark
Für 25 Jahre: Volker Bielmeier, Manfred Blender, Leo Ebenhoch, Josef Hummel, Werner Ibehej, Annemarie Marschall, Marianne Merz und Wilhelm Pilz.
Diese erhielten als Auszeichnung jeweils eine Urkunde und Anstecknadel und als kleines Dankeschön
den Kalender „Kottern einst und heute“. Leider konnten nicht alle zu Ehrenden anwesend sein.

 

Von links: 1. Vorsitzender Werner Wittmann, Hans Burger, Josef Hummel,

Manfred Blender, Annemarie Marschall, Werner Ibehej, Marianne Merz, Wilhelm Pilz, Karl Sperl, Paul Stark, Bernhard Filser und Leonhard Mösle

 

Aktuelles

Du findest uns auch bei Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wir in Kottern e.V.