Wir in Kottern e.V.
Wir in Kottern e.V.

Mitgliederversammlung mit Wahlen

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte der Vorsitzende Werner Wittmann auf ein ereignisreiches Jahr 2011 zurückblicken.  Neben den schon festen Terminen im Jahresplan wie das Sommerfest oder die Kotterner Weihnacht wurden u.a. auch ein Infostand beim Aktionstag „Sankt Mang blüht auf in der Ludwigstr.“ durchgeführt. Auf  Initiative des Vereines wurde ein  Schild mit einer Beschreibung der Bedeutung des Brunnen auf dem Plätzle an der Ludwigstr. erstellt und anlässlich dieses Aktionstages dann feierlich enthüllt. Auch wurde wieder, zusammen mit dem Musikverein Sankt Mang, ein Standkonzert durchgeführt, dass zahlreiche Besucher genießen konnten. Außerdem konnte eine weitere Unterabteilung, zur Förderung des Kindergartens Kotterner Flohkiste, gegründet werden. Er konnte außerdem auf den erfreulichen Stand von 149 Mitgliedern verweisen. 


Auch erwähnte er, dass die versch. durchgeführten Projekte unter dem Motto „Perspektive Zukunft“ mit der Projektleiterin Kornelia Brams sehr positiv verlaufen sind. Nachdem diese Projekte bisher mit der Unterstützung durch die Soziale Stadt bzw. dem Projekt „Stärken vor Ort“ durchgeführt wurden, diese Fördergelder aber ab 2012 nicht mehr zur Verfügung stehen, stand dieses Projekt für 2012 auf der Kippe. Zusammen mit der Stadt Kempten und dem MehrGenerationenHaus unter der Leitung von Gerda Renner-Hesse wurde nach anderen Fördermöglichkeiten gesucht und auch gefunden. Durch diese neuen Fördermöglichkeiten und eine großzügige Spende von C&A kann das Projekt unter dem Motto „Perspektive Zukunft - Frauen im Aufbruch zu neuen Zielen“ nun durchgeführt werden.
Der Vorsitzenden dankte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer und seiner gesamten Stadtverwaltung sowie der BSG-Allgäu für die Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch gab er eine kurzen Vorschau auf die Termine  des Jahres 2012 .


Zum ersten Mal gaben auch die beiden Abteilungsleiter der Unterabteilungen Ihren Bericht ab. Marcel Bockholt konnte für die Unterabteilung zur Förderung der VS Kottern/Eich u.a berichten, dass Projekte wie die Unterstützung bei Schullandheimaufenthalten, ein Zuschuss für einen Ernährungs-Führerschein sowie Beschaffung von Trikots für die Schulmannschaften und Geschirr für die Schule durchgeführt wurden. Für 2012 sind neben versch. Zuschüssen auch die Unterstützung für eine Autorenlesung und eines Projektes im Rahmen des Schul-Jahresthemas „Hast du Töne“ vorgesehen.

 

Sarah Weber berichtete für die Unterabteilung zur Förderung des Kindergartens Kotterner Flohkiste, dass Sie sich nach der Gründung im April erstmal „sortieren“ mussten aber bereits schon erste Projekte wie Zuschüße für Ausflüge und versch. Aktionen unterstützen konnten. Für 2012 sind neben den bisherigen Zuschüßen als größeres Projekt die Gestaltung des Gartens beim Kindergarten durch Beschaffung von weiteren Spielgeräten oder zusätzlichen Beschattungsmöglichkeiten geplant.
Der Schatzmeister Gerhard Heigl konnte ebenfalls nur Positives über den Kassenstand berichten. Dank zahlreicher Spenden und dem Zuwachs durch die Unterabteilungen steht der Verein sehr gut da und ist somit für zukünftige Projekte gut aufgestellt. Diese werden wohl auch in 2012 oder 2012 in größerem Umfang kommen. Es ist geplant, dass der Hauptverein das erwähnte Projekt der Unterabteilung Förderung Kindergarten sowie einem noch nicht näher bestimmten Projekt im Rahmen des Anbaus bei der VS Kottern/Eich mit Neubau MehrGenerationenHaus und Turnhalle unterstützt.
In seinem Grußwort ging Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer nicht nur auf die versch. Baumaßnahmen in ganz Sankt Mang ein, sondern erwähnte natürlich speziell den Spatenstich am 9.3. an der VS Kottern/Eich für den Anbau an die Schule und Neubau MGH und Turnhalle. Er ist froh, dass es nach einer Verzögerung nun endlich soweit war. Außerdem dankte er dem Verein und speziell der Vorstandschaft für die geleistete Arbeit. Er meinte außerdem, dass der Verein sich toll entwickelt hat, vor allem durch die neuen UA´s, die ja mit der durchgeführten Satzungsänderung möglich wurden. Der Verein hat sich zu einem sehr wichtigen Kooperationspartner und auch Projektträger entwickelt und ist ein Garant für die Entwicklung des Stadtteils.


Dann standen die turnusgemäßen Wahlen an. Nach der Wahl von Stadtrat Franz Mayr als Wahlleiter konnte dieser die Vorstandschaft entlasten lassen, was die Versammlung einstimmig beschloss. Bei den Wahlgängen wurden dann, ebenfalls einstimmig, Werner Wittmann als 1. Vorsitzender, Horst Dreyer als 2. Vorsitzender, Gerhard Heigl als Schatzmeister sowie Anton Holzer als Schriftführer in Ihren Ämtern bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurde Renate Rieger und Leonhard Mösle für das Amt des Beisitzers. Als neues Gesicht im Vorstand wurde Anita Ibehej als Beisitzerin gewählt. Ganz besonders bedankte sich der alte und neue Vorsitzende Werner Wittmann an dieser Stelle bei Hermann Ebner, der bisher als Beisitzer dabei war, aber auf seine erneute Kandidatur zugunsten einer weiteren Frau im Vorstand verzichtete. Als Kassenprüfer wurden Manfred Blender und Axel Buchwald gewählt.


Nach den Wahlen wurden noch zwei Ehrungen durchgeführt werden. Robert Treffler und Otto Wendt wurden für jeweils 15 Jahre Vereinszugehörigkeit mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet. Bei Otto Wendt bedankte sich der Vorsitzende außerdem noch für seine langjährige Tätigkeit als Kassenprüfer.

Aktuelles

Du findest uns auch bei Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wir in Kottern e.V.